Bildungspartnerschaft zwischen der PAB-Gesamtschule und der Stadtbücherei Werther

Grundlagen einer Bildungspartnerschaft:

Die Initiative "Bildungspartner NRW" wurde im Jahr 2005 vom Land NRW und den kommunalen Spitzenverbänden gestartet, um die Zusammenarbeit zwischen Schulen und kommunalen Partnern zu stärken. Die Medienberatung NRW koordiniert diese Initiative.

Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern gute Zukunftschancen eröffnen. Deshalb untersützen wir die Vernetzung von Schule und kommunalen Bildungs- und Kultureinrichtungen. Der Zugang zu vielfältigen Lernorten, Lernsituationen und Medien schafft für alle Schülerinnen und Schüler beste Rahmenbedingungen für das Lernen Dieser Verantwortung stellen wir uns gemeinsam."

(www.bildungspartner.schulministerium.nrw.de)

 

Entwicklung einer Bildungspartnerschaft:

Die PAB-Gesamtschule und die Stadtbibliothek arbeiten schon länger in vielen Bereichen erfolgreich zusammen. Unter anderem wird seit einigen Jahren der jährlich stattfindende Vorlesewettbewerb in den Räumen der Bibliothek veranstaltet. Aus dieser Zusammenarbeit ergab sich der Wunsch, die einzelnen Angebote und die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler noch besser zu koordinieren, um das Programm effektiver gestalten zu können.

 

Ziele und Wünsche für die konkrete Bildungspartnerschaft:

Die Stadtbibliothek und die Gesamtschule wünschen sich eine "lebendige" Partnerschaft, die flexibel auf die Wünsche und Bedürfnisse beider Parteien eingeht, wobei das gemeinsame Ziel die Leseförderung und die Stärkung der diesbezüglichen der Schülerinnen und Schüler ist. Nach Möglichkeit sollen später alle Jahrgangsstufen von der Bildungspartnerschaft profitieren.

Das Ziel ist zunächst, dass die Schülerinnen und Schüler die Bibliothek kennen lernen und ihre Möglichkeiten erkennen, damit sie im Verlauf der Schulzeit die entsprechenden Angebote immer selbstständiger nutzen können.

 

Module der Bildungspartnerschaft:

Eine Übersicht der Module der Bildungspartnerschaft können Sie hier einsehen.

Module der Bildungspartnerschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.8 KB

Ansprechpartner:

 

Stadtbibliothek - Susanne Damisch und Eva Bloss-Vögler

 

PAB - Michael Strangmann