Aktuelles

Hier informieren wir Sie über aktuelle Geschehnisse an der PAB-Gesamtschule.

Datenschutz an unserer Schule

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Informationstext der Schulleitung an Eltern und Schülerinnen und Schüler anlässlich des Fehlalarms am 15.1.18 am Standort Borgholzhausen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicherlich wissen, hat es am 15.01.18 gegen 15.00 Uhr einen Amok-Alarm am Standort Borgholzhausen gegeben. Glücklicherweise stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Wir sind froh und erleichtert, dass niemand zu Schaden gekommen ist. Nicht zuletzt hat die besonnene Reaktion aller Beteiligten den reibungslosen Ablauf der erforderlichen Maßnahmen unterstützt. Dafür danken wir an dieser Stelle den Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften und den anderen Personen, die sich zu dem Zeitpunkt im Schulgebäude aufgehalten haben. Uns ist bewusst, dass diese Situation alle Beteiligten sehr belastet.

Der Schulleitung ist es wichtig, Sie zeitnah über alle relevanten Aspekte dieses Vorfalls zu informieren:

Für einen Amokalarm sieht ein detaillierter Notfallplan klar geregelte Maßnahmen vor. Dementsprechend haben wir unmittelbar nach Auslösen des Alarms die Polizei verständigt und bis zu deren Eintreffen die vorgesehenen Verhaltensmaßregeln, die über die Bandansage formuliert werden, befolgt.

Die Polizei hat nach ihrem Eintreffen die Evakuierung der Schule durchgeführt. In diesem Zusammenhang wurden alle Beteiligten angewiesen, vor Ort zu bleiben, bis alle Schülerinnen und Schüler namentlich erfasst waren und mit den Angaben der unterrichtenden Lehrkräfte verglichen werden konnten. Dabei konnten alle Beteiligten sich zum Schutz vor dem Wetter in die Busse setzen.

Währenddessen hat die Schulleitung alle zuständigen Stellen informiert.

Gegen 17.30 Uhr hatte die Polizei das Gelände und das Gebäude gesichert und das Schulgebäude konnte wieder betreten werden.

Das Krisenteam des Kreises Gütersloh war am 16.01. zu Schulbeginn vor Ort, um gegebenenfalls helfen zu können.

Nach bisherigen Erkenntnissen deutet alles auf einen technischen Defekt in der Alarmanlage als Ursache für den Alarm hin, die Ermittlungen dauern aber noch an.

Falls von Ihrer Seite noch Gesprächsbedarf bzw. der Wunsch nach psychologischer Unterstützung besteht, wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.

In der Hoffnung, in Zukunft keinen solchen Vorfall mehr erleben zu müssen, verbleiben wir mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Schulleitungsteam

Großer Erfolg beim 3. "PAB-Poetry Slam" am 17.3.2017 in Kooperation mit dem Kulturverein Borgholzhausen

Der dritte Poetry Slam im Rahmen unserer Kooperation mit dem Kulturverein Borgholzhausen und der Kreissparkasse Halle wurde wieder ein voller Erfolg.

18 SchülerInnen der Jahrgänge 5 bis 13 überzeugten die Zuschauer auf der Bühne der gut gefüllten Aula unserer Schule in Borgholzhausen mit ihren ganz unterschiedlichen Texten.

Die Kooperation soll im nächsten Jahr auch auf den Standort Werther ausgeweitet werden.

Mehr Informationen finden Sie in den oben eingefügten Presseartikeln über diese gelungene Veranstaltung.

"Medienscouts" unserer Schule gestalten Elterninformationsabende zum Thema „Sicherer und sinnvoller Umgang mit dem Smartphone“

An unserer Schule haben SchülerInnen eine Ausbildung zu „Medienscouts“ absolviert und gemeinsam mit der Referentin Ranka Bijelic, Jugendpflegerin der Stadt Gütersloh und Referentin der Initiative Eltern und Medien der Landesanstalt für Medien, an jedem Standort erfolgreich einen Informationsabend gestaltet zum Thema:

„WhatsApp - Twitter - Instagram - Facebook - Snapchat - youtube... – sicherer und sinnvoller Umgang mit dem Smartphone“ - siehe Pressebericht  "Fehlt Schülern die Medienkompetenz?" (HK 9.2.2017).

Finanziert wurden diese Informationsveranstaltungen vom Förderverein unserer Schule und der Initiative "Eltern und Medien".

Beschlossene Konzepte

In der Schulkonferenz vom 04.10.2016 wurden mehrere Konzepte verabschiedet. Wir haben das Curriculum „Soziales Lernen" verabschiedet. Dieses beinhaltet neben einer Bestandsaufnahme aller Bereiche, in denen soziales Lernen an unserer Schule stattfindet, auch Zielsetzungen, die mit diesem - für ein ganzheitliches Lernen notwendigen - Bereich verbunden sind.

 

Weiterhin haben wir ein Medienkonzept verabschiedet, das richtungsweisend eine Infastruktur für unsere Schule ausweist und Zielformulierungen für digitales Lernen an unserer Schule abbildet.

 

Medienkonzept(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.5 KB

Projekt "Stolpersteine"

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

im Herbst 2013 nahm der Projektkurs „Stolpersteine“, eine Gruppe von zehn Schülerinnen und Schülern des damaligen 12. Jahrgangs, unter der Leitung von Renate Gieskemeyer seine Arbeit auf. Die Kursteilnehmer setzten sich zum Ziel, in Borgholzhausen deutlich sichtbar an NS-Opfer zu erinnern, und zwar mittels der Verlegung von „Stolpersteinen“.

Nähere Informationen zu diesem Projekt entnehmen Sie bitte dem folgendem Elternbrief.

 

 

Download

 

Elternbrief Stolpersteine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.3 KB

 

Kunstprojekt zum Thema "Film"

Der Kunstkurs von Frau Möller am Standort Werther hat sich mit dem Thema "Filme"  auseinandergesetzt. Dabei haben die Schüler des 10.Jahrganges mehrere Filme erstellt. Beispielhaft sehen Sie / seht ihr den Film von Kim und Marie aus der Albireo.

Siegel-Audit "Begehrtes Prädikat"

Sechs Schulen aus dem Kreis Gütersloh erhielten jetzt für ihre  besonders gute Studien- und Berufswahlorientierung das SIEGEL. Die Auszeichnung würdigt außergewöhnliche Erfolge der Schulen beim Übergang in Ausbildung oder Studium.

Die Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule mit den Standorten Borgholzhausen und Werther. wurde jetzt bereits zum dritten Mal rezertifiziert. Die Preisverleihung fand im Heinz-Nixdorf-MuseumsForum in Paderborn für ganz Ostwestfalen statt. Alle SIEGEL-Schulen überzeugten die Jury mit ihren ausgezeichneten Konzepten für den Übergang in Ausbildung oder Studium. Dabei nahmen die Jurymitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule und Arbeitsverwaltung im Rahmen eines Auditverfahrens das Übergangsmanagement jeder einzelnen Schule genau unter die Lupe. Dazu gehörten frühzeitige Berufswahl- und Studienorientierung, Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen, Einbindung der Eltern in die Berufsorientierung, Berufspraktika für Lehrer, Schülerfirmen, schuleigene Berufsmessen mit Azubi-Speed Dating und viele Einzelmaßnahmen mehr. Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl würdigte in ihrem Grußwort das SIEGEL als „zuverlässigen Wegweiser“ für Jugendliche und als „begehrtes Prädikat“ für die ausgezeichneten Schulen. 

Über sechs SIEGEL für den Kreis Gütersloh freuen sich Stiftungsgeschäftsführer Stefan Wolf (oben, 2. von links) und Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl (oben, 4. von links) mit den Laudatoren und den Vertretern der ausgezeichneten Schulen.
Über sechs SIEGEL für den Kreis Gütersloh freuen sich Stiftungsgeschäftsführer Stefan Wolf (oben, 2. von links) und Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl (oben, 4. von links) mit den Laudatoren und den Vertretern der ausgezeichneten Schulen.